Softwareentwickler

Die BS Audio Master

Moderator: Audio Liga

Antworten
jebbasha
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.10.2021, 20:15

Softwareentwickler

Beitrag von jebbasha » 27.08.2022, 16:14

Ein Softwareentwickler, auch Software-Developer genannt, ist ein Fachinformatiker, der Software und Applikationen konzipiert, implementiert und wartet. Anwendungsfälle in der Praxis können für diesen Beruf z.B. eine E-Commerce-Plattform sein oder auch mobile Apps, Betriebssysteme oder Videospiele. Dies tut der Softwareentwickler mithilfe verschiedener Programmiersprachen wie Java, C++ oder PHP. Da die Tätigkeiten des Softwareentwicklers sehr vielfältig sind, vereint das Jobprofil des Softwareentwicklers auch Tätigkeiten aus dem Aufgabenspektrum eines Programmierers oder eines Anwendungsentwicklers. In Deutschland arbeiten Softwareentwickler zumeist in System- und Softwarehäusern, Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik oder bei EDV-Dienstleistern, finden aber auch in anderen Branchen eine Festanstellung.

Wie wird man Softwareentwickler?
Jobs als Softwareentwickler in Deutschland sind sehr gefragt. Aus diesem Grund ist eine fundierte Ausbildung in Form eines Studiums nötig. Vorzugsweise erwarten zukünftige Arbeitgeber, dass der angehende Softwareentwickler ein (Hochschul-) Studium im Bereich Informatik absolviert hat und folglich einen Abschluss als Bachelor of Science hat. Neben theoretischen Kenntnissen sind außerdem auch praktische Erfahrungen erforderlich. Um diese zu erwerben, hat der zukünftige Softwareentwickler zum Beispiel durch Praktika die Möglichkeit, sich entsprechende Erfahrungen anzueignen. Während des Praktikums oder während einer Ausbildung besteht zudem die Chance, dass daraus eine Festanstellung wird. Da sich dieses Berufsbild ständig weiterentwickelt, ist es für den Softwareentwickler bzw. den Fachinformatiker empfehlenswert, sich kontinuierlich über Fortbildungen weiterzubilden.


Was sind die Aufgaben eines Softwareentwicklers?
Der Softwareentwickler deckt im Unternehmen ein vielseitiges Aufgabenprofil in den Bereichen Informatik, Programmierung und Software Engineering ab. Dieser beschäftigt sich nicht nur mit der Entwicklung von Software und Softwaresystemen, sondern testet sie auch auf Fehlfunktionen. Ein Softwareentwickler achtet zudem nicht nur auf die Funktionsfähigkeit, Sicherheit, Qualität und Performance, sondern auch auf die Wirtschaftlichkeit von Produkten. Außerdem befasst er sich mit Datenstrukturen, sodass er entsprechende Softwarelösungen für Probleme im Softwaresystem entwickeln kann.

Die Aufgaben eines Softwareentwicklers unterteilen sich insgesamt in vier wesentliche Aufgabenbereiche:

Anforderungsmanagement: Bei der Entwicklung einer neuen Software oder Applikation muss der Softwareentwickler zuerst die Anforderungen der Stakeholder genau analysieren. Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis der zu entwickelnden Software zwischen Softwareentwickler und Stakeholder zu erreichen und Arbeitsprozesse sowie Qualitätskriterien im gegenseitigen Einverständnis festzulegen. Die daraus resultierende Anforderungsdokumentation dient dem Softwareentwickler als Basis und Rahmen für alle darauffolgenden Entwicklungsschritte der Software und Applikation. Darüber hinaus wird die Anforderungsdokumentation nach Abschluss jedes größeren Entwicklungsschrittes herangezogen. So kann der Softwareentwickler die Ergebnisse mit den eigentlichen Anforderungen der Stakeholder regelmäßig abgleichen.

Entwicklung der Software-Architektur und des Quell-Codes: Im Rahmen der Entwicklung der Software-Architektur bestimmt der Softwareentwickler gemeinsam mit dem Programmierer die grundlegenden Komponenten eines Softwaresystems und wie diese intern miteinander zusammenhängen sowie agieren sollen. Dieser Aufgabenbereich ist einer der wichtigsten und kritischsten eines Softwareentwicklers. Ist die Software-Architektur einmal eingerichtet, kann diese zu einem späteren Zeitpunkt nur mit sehr hohem Aufwand wieder geändert werden. Deswegen muss der Softwareentwickler in diesem Schritt einen hohen Wert auf Qualitätskriterien wie Modifizierbarkeit, Wartbarkeit, Sicherheit und Performance legen. Ist die Softwarearchitektur definiert, muss diese mit Hilfe verschiedener Programmiersprachen umgesetzt werden. Die am häufigsten verwendeten Programmiersprachen sind Java, C++ und PHP. Darüber hinaus gibt es weitere Programmiersprachen wie z.B. Perl, Cobol, Pascal oder Ruby on Rails.

Testing: Ist die Software entwickelt, kommt es zur Testphase. Hierbei untersucht der Softwareentwickler die Software auf die im ersten Schritt definierten Anforderungen, misst die Qualität und prüft die Software auf Fehler. Dazu nutzt der Softwareentwickler zumeist vordefinierte Protokolle und Qualitätsstandards. Je nach Komplexität der Software kann sich die Testphase im Umfang unterscheiden.

Implementierung und Installation der Software: Sind alle Fehler, die während der Testphase offengelegt wurden, behoben, kann die Software vom Programmierer implementiert werden. In diesem Zusammenhang erstellt der Softwareentwickler eine technische Dokumentation, in der alle wesentlichen Informationen zur Installation, Nutzung, Wartung und Reparatur der Software festgehalten werden. Darüber hinaus gibt der Softwareentwickler den zukünftigen Nutzern des Programms oder der Applikation eine Einweisung.

Wartung und Weiterentwicklung der neu eingeführten Software: Nach Implementierung ist es Aufgabe des Softwareentwicklers, die Software regelmäßig auf den neuesten Stand zu bringen und in ihren Funktionen zu erweitern. Darüber hinaus ist er derjenige, der bei aufkommenden Problemen die Software überarbeitet und an die Anforderungen der Stakeholder anpasst.

In den meisten Fällen ist der Softwareentwickler nicht allein für alle beschriebenen Aufgabenfelder zuständig. Je nach Projektumfang arbeitet er in einem Entwicklungsteam aus Software Analysten, Programmierern, Software Testern, Anwendungsberatern, Software Ingenieuren oder auch Web Designern und deckt dabei meist nur Ausschnitte der oben genannten Tätigkeitsfelder ab.

Kostenloses Ebook im Battle-Station Newsletter! Der BS newsletter verschickt nicht nur News sondern direkt mein 9,99€ Buch als PDF gratis dazu. Dort geht es um Mixing und Mastering. Ich versende auch kostenfrei Recording, Mixing und Mastering-Tipps. melde dich jetzt gratis an und erhalte noch heute einen Gutschein für den neuen Premium-Bereich als Geschenk! Jetzt klicken
anjexosdefrgos
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2022, 15:18

Re: Softwareentwickler

Beitrag von anjexosdefrgos » 29.08.2022, 00:32

Ich habe viel zum Thema Software recherchiert und nach einer Plattform gesucht, die bei Software auf höchstem Niveau helfen kann. Und ich bin auf den Link https://s-pro.io/ gestoßen. Es ist wirklich ein sehr gutes Unternehmen, das die beste Software machen kann und Sie werden zufrieden sein. Ich empfehle es.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Die Rap-Mixing-Formel - Das Bestseller-Buch mit über 400 Verkäufen in 5 Ländern ist das erfolgreichste Rap-Mixing-Buch aller Zeiten. Nie wieder S-Laute, nie wieder pumpende Kompressoren, nie wieder nervige Wochenenden ohne Lernerfolg, nie wieder teure Fernschulen ohne Support! 50% Rabatt auf Amazon. Jetzt klicken