Licht und Schatten

Bereich für deepe Texte
Antworten
Benutzeravatar
CK1
Battle Chiller
Battle Chiller
Beiträge: 521
Registriert: 09.02.2010, 09:01
Liga: Storyteller
Wohnort: Racoon City

Licht und Schatten

Beitrag von CK1 » 20.12.2020, 11:55

Engel reisen wie auf Schwingen des Kondors, in den Tiefen des Kosmos,
tragen reines Licht im Herzen, mit dem werden unsere Welten geheilt,
Krieg wider Schatten, den das Leben uns heisst, im Schlechten vereint,
Schmerzen werden geteilt, Schatten die unsere Herzen besitzen,
werden aus Seelen gerissen, Hass und Angst in die Nebel getrieben,
die in unseren Geist treiben, die Dämonen wollen Schulden eintreiben,
der Krieg im Schatten wird nicht ausbleiben, auch wenn wir taub bleiben,
Kämpfe um unsere Seelen, wenn sie Engeln die Schwingen ausreissen, wir
die Stimmen überhörn, und dem üblem Schwörn, das Im leeren Schatten
unserer Seele haust, wenn in uns ein Sturm in unseren Segeln rauscht,
den Mast zerbricht, unser Schiff unter Wasser zieht, keiner den Faden sieht,
die tanzenden Lichter, auf Serpentinen unserer Seele, die alles vernichten,
wenn der Dämon unseren Wegen folgt, zahlen wir mit Schmerzen Wegezoll,
wir würden gern im Licht der tausend Sonnen unserer Galaxie treiben,
in unserer Fantasie schweigen, bis diese Geister an Apahtie leiden,
das Licht als es selbst bewundern, wie Planeten die Sonne umrunden............

Kannst du den Schatten sehen den das Schwarze in unsere Herzen pflanzt,
den Abdruck den er in unsere Seele stanzt, wird zur Rebe der Dunkelheit,
die uns in dem Schlechten unterweist, Sie blüht auf zur Pflanze des Bösen,
Sie wuchert wie Unkraut, können uns nicht aus der Klammer mehr lösen,
Sie umschliesst die Seele mit eisernen Banden, keimt in unserem Herz,
lebt von unserem Schmerz, bestiehlt den Geist wie eine Einbrecherbande,
wir verzetteln uns in Ritualen, bezahlen teuer unsere Schuld mit Virtualien,
Die als Nebenprodukt unser Schmerzen entstehen, wenn wir Wege begehen,
die uns das Dunkle weist, unsere Seelen bluten an den Scherben der Spiegel,
den Schmerz in unseren Herzen versiegelt, wenn im Kampf der Zug entgleist,
Der unsere Seele speist, in unserem Leben kreist, wir betreten Pfade die uns
Der Teufel weist, wenn der schwarze Schatten sich als einziger Freund erweist,
es sinken die Werte des Lebens, wir feiern die Nacht mit der Allmacht der Hölle,
sind verpflichtet dem Karma des Bösen, wer wird uns vom Schwarzen erlösen,
wie können wir aus diesen Leben ausreissen, kann unsere Seele aufsteigen,
nein, wir werden auf dem Boden stehen, bis in uns die letzten Worte sterben..........
.....Deine Skillz sind so fruchtbar wie Sex mit Präservativen,
Tzehee, Boy ich bin an der Fruchtbar und press Evas Tiefer......

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste